Sonntag, 1. Juli 2012

"Arschloch-Prinzip"

Komischer Titel.
Ja, ist mir durchaus bewusst. 
Ich möchte euch heute das "Arschloch-Prinzip" erklären.
Also warum sooooo viele Menschen Arschlöcher brz. Ärsche sind :) 
Das Arschloch-Prinzip ist sozusagen ein "Bösewicht-Spiel".


Wenn du ein Arschloch bist hast du viele Vorteile:

  • Es ist interessanter.
  • Du wirkst unnahbar.
  • Du kriegst viel mehr Aufmerksamkeit.
  • Du sprüst vor Selbstbewusstsein, wenn du ein extremes Arschloch bist.
  • Du hast eine Menge Spaß. 
  • Du kannst machen was du willst, ohne immer Rücksicht nehmen zu müssen.

Die Nachteile des Arschloch-Daseins sind:
  • Du wirst als Arschloch bezeichnet, was als Schimpfwort gilt. 
  • Vielleicht verletzt es dich auch, wenn du es von einem geliebten Menschen hörst.
  • Die außenstehenden Menschen neigen zur ansteigenden Feindseligkeit dem Arschloch gegenüber.
  • Du weißt nie, ob es immer richtig ist, was du tust, weil du fast nie wirklich über deine Konsequenzen nachdenkst.  





always.
laugh.
Nina<3

Kommentare:

  1. Wie war... Und meistens sind es Jungs... :/

    AntwortenLöschen
  2. Es wirkt so, als wären es nur Jungs... aber es ist eigentlich fast jeder mal ein "Arschloch".

    AntwortenLöschen
  3. das Oberteil ist von nelly.com und die Hose von runwaydreamz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, habe erst zu spät gemerkt das man einfach das Bild anklicken muss :D
      Aber die Hose *-* .. leicht sehr teuer :/

      Löschen